• Hot Stone Massage
  • Ayurveda
  • Fußreflexzonenmassage
  • Aromaölmassage
  • Kräuterstempelmassage Pinda Sveda
  • Hot Stone Massage

    Hot Stone Massage

    Die Hot Stone Massage ist eine altüberlieferte Behandlungsmethode die ihren Ursprung in China, Nepal und Tibet hat. Schamanen wussten schon vor vielen Jahrhunderten die wohltuende Wirkung warmer Basaltsteine in Verbindung mit den Energieleitbahnen des Körpers zu nutzen.

    Glattgeschliffene Lavasteine werden auf ca. 60 Grad erhitzt und auf die Energiezentren (Chakren) des mit hochwertigem Mandelöl eingeölten Körpers gelegt.

    Wohltuende Wärrne dringt tief in das Gewebe ein und Muskelverspannungen werden behutsam gelöst Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert und Schlackenstoffe ausgeschwemmt.

    Die Kombination von warmen Steinen mit entspannenden Massagetechniken eignet sich besonders gut zur Tiefenentspannung, zum Stressabbau und zur Harmonisierung von Körper und Geist Entdecken Sie ein neues Körpergefühl und geistige Frische!

  • Ayurveda

    Ayurveda

    Das Wort "Ayurveda" kommt aus dem Sanskrit und bedeutet: "Das Wissen vom langen und gesunden Leben". Ayurveda ist die älteste bei uns überlieferte Wissenschaft. sie hat ihren Ursprung vor mehr als 3000 Jahren in Indien und ist dort die traditionelle Lehre für ganzheitliche Gesundheit.

    Ayurvedische Massagen werden auch als die "Behandlung der liebenden Hände und Herzen" bezeichnet und bieten daher eine wunderbare Möglichkeit, für Momente in diese fremde Welt einzutauchen, um gestärkt und entspannt zurückzukehren. Sie verlaufen im Gegensatz zu der klassischen Massage sehr sanft es wird überwiegend ohne Druck gearbeitet.

    Warme, hochwertige, speziell auf ihren Konstitutionstyp abgestimmte Öle führen zu einer Entspannung von Körper, Geist und Seele. Außerdem unterstutzen die Massagen das Immunsystem lockern und kräftigen das Gewebe und die Gelenke, entspannen Nerven und Organe lösen Blockaden und bringen so die Lebensenergie wieder in Fluss. 

    Ein besonderes Erlebnis!

    • Abhyanga - indische Ganzkörpermassage
    • Padabhyanga - indische Fußmassage
    • Mukabhyanga - indische Gesichts- und Dekolletémassage
  • Fußreflexzonenmassage

    Fußreflexzonenmassage

    Das Wissen um die Reflexzonen der Füße ist uralt. In vielen Kulturen gelten die Füße als Pfad zu Gesundheit und Spiritualität.

    Bereits die Chinesen und die alten Ägypter, die Inkas und viele Indianerstämme kannten und nutzten die Massage dieser Zonen zur Schmerzbehandlung und zur Linderung von vielen Beschwerden.

    Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte aus diesen Erkenntnissen der amerikanische Arzt William Fitzgerald (1872 - 1942) ein System, in dem er den Körper in 10 vertikale Zonen ("Body Zones") einteilte. Dieses Konzept und die von ihm entwickelte "Zonentherapie" waren 1917 der Grundstein für die heutige Reflexzonentherapie.

    Eine Weiterentwicklung mit einer speziellen Grifftechnik erfuhr die Methode durch die amerikanische Masseurin Eunice Ingham, die 1938 das Buch "Geschichten, die die Füße erzählen können" schrieb.

    1958 wurde die Fußreflexzonentherapie durch die Physiotherapeutin Hanne Marquardt nach Deutschland gebracht und ist inzwischen weit verbreitet. Die Reflexzonentherapie ist eine Ordnungstherapie, d.h. der Mensch wird ganzheitlich behandelt und nicht nur einzelne Symptome. Über Impulse, die an der Fußreflexzone gesetzt werden, kommt es zur Stimulation der Organe, die die Fußreflexzonen reflektieren. Diese Reize regen den Körper an um im Ungleichgewicht befindliche Organe und Körpersysteme wieder in Ausgleich zu bringen.

    Die Fußreßexzonentherapie hat ein breites Wirkungsspektrum und eignet sich hervorragend zur Lösung von Energieblockaden, zur Harmonisierung des gesamten Organismus und trägt zur Aktivierung des Immunsystems bei. Körper, Geist und Seele werden in Einklang gebracht.

  • Aromaölmassage

    Aromaölmassage - Wohlgefühl durch Wohlgeruch

    Aromaölmassagen haben in vielen Teilen der Erde eine lange Tradition. Bereits im alten Ägypten ließ sich die Aristokratie mit duftenden Ölen massieren um ihre Haut zu pflegen und gegen das trockene Klima zu schützen.

    Auch in der chinesischen Kräuterheilkunde finden ätherische Ole seit Jahrhunderten Anwendung. Die Urvölker haben sich diese wundervolle natürliche Heilmethode zu nutzen gemacht.

    Charakteristisch für Aromaöle sind nicht nur deren Düfte, sondern den einzelnen Ölen werden auch spezifische Eigenschaften und Wirkungen zugeordnet. Für jede Aromamassage werden individuell für Sie abgestimmte Ölmischungen verwendet.

    Sie entscheiden selbst, welches Öl für Sie am angenehmsten riecht und momentan auf ihr Bedürfnis am besten passt. Freuen Sie sich auf ein ganzheitliches Wohlbefinden, das die positive Wirkung einer Massage, mit dem Wohlgeruch und den Wirkungen ätherischer Ole verbindet.

    Eine Aromaölmassage befreit von Stress, hebt die Stimmung und wirkt Verspannungen sowie mentaler Niedergeschlagenheit entgegen.

  • Kräuterstempelmassage Pinda Sveda

    Kräuterstempelmassage Pinda Sveda

    Die Kräuterstempel-Massage zählt in verschiedenen Kulturkreisen zu den traditionellen Heilmethoden.
    Warme Öle, kräftige Massagegriffe, sanfter Stempeldruck und duftende Kräuteressenzen entführen Sie in eine Auszeit intensiver Tiefenentspannung.

    Bei dieser wunderbar entspannenden Massage wird der Körper mit duftenden, warmen Kräuterstempeln behandelt, die muskellockernd, Stoffwechsel anregend und harmonisierend wirken.

    Die Kräuter-Stempel-Massage vereint die Vorzüge der Massage, der tiefgehenden Wärme und der Wirkung von wohltuenden Kräutern.

Wir haben für Sie geöffnet

Mo-Fr:  08:00 - 20:00  &  Sa:  09:30 - 13:30

Wir haben für Sie geöffnet

Mo-Fr:  08:00 - 20:00
&  Sa:  09:30 - 13:30

Billingstraße 4, 29320 Hermannsburg  Tel. 05052 - 975 48 80 
info@gesundheitszentrum-hermannsburg.de

 

Billingstraße 4
29320 Hermannsburg
Tel. 05052 - 975 48 80 
info@gesundheitszentrum-hermannsburg.de